Hugi und Def waren auf dem Comic-Salon Erlangen. Die beiden Golden Boys des weltweit gefeierten Feuilleton-Verlags Delfinium Prints traten nach vierjähriger Pause wieder im Frankenländle an, um den deutschen Comic zu definieren. Stattdessen waren sie dauerbesoffen und Hugi dazu noch eine knappe Woche obdachlos.
Hier erzählt er über das aufregende Pennerleben inklusive Katzenwäsche auf dem Friedhof.

Außerdem gehen wir der Frage nach: Können ComiczeichnerInnen Party machen?

Und noch mehr aus Erlangen! Inklusive Anekdoten über Nerd Ship Podcast-Fan-Treffen, die mysteriöse STIMME des Salons, die Scatman John-Graphic Novel und plötzliche Karriere-Chancen, wie sie nur zustande kommen können, wenn man grad vom Scheißhaus kommt.

Zum Schluss gibt’s noch einen traurigen Abschied.