Batman vs. Putin – Abschnacker #77

Wir feiern den internationalen Frauentag, indem wir all unseren Podcast-Kolleginnen heute einen Urlaubstag geben. MÄNNERRUNDE!! YEAAAAH!!
Das nutzen wir doch direkt, um das Gespräch über Hodenkrebs von letzter Woche fortzuführen …
Und interessiert vor allem, wie man in der Öffentlichkeit mit dem Thema umgeht, wenn es einen selbst betrifft. Welche Mittel können wir Podcaster oder Zeichner bzw. Autoren nutzen, um persönliche Schicksalsschläge zu verarbeiten? Inwiefern kann es sogar befreien, wenn man die Geschichten mit Außenstehenden teilt? Und sind die Themen überhaupt für unser Publikum interessant? 

Und noch ein unangenehmes Thema: Krieg in der Ukraine. Diese Woche kommen wir nicht mehr drum rum. Wir erörtern unsere Gedanken zu Putins eventueller quasi-suizidaler Exit-Strategie und die Rolle, die allen Russen und Russischstämmigen weltweit schlagartig aufgebürdet wurde. Die kollektive Verantwortung, die sie durch Putin und dessen Angriffskrieg aufgebürdet bekamen.
Und was macht eigentlich die AfD mit dem heiklen Ukraine-Thema?

Im lockereren dritten Teil geht’s dann wieder um viele, viele Sachen, die wir (oder eher Jochen) im Fernseher innen drinne angegoogelt haben. Darunter: Inside Job, Close Enough, Hoops, Big Mouth, Lower Decks, The Book of Boba Fett, Only Murders in the Building, The Woman in the House across the Street from the Girl in the Window, Midnight Mass, Devs.
Und dann noch als finales Schmankerl: The Batman. Was taugt die zwölftausendste Verwurstung des Superhelden-Rentners aus Gotham City? Und schafft es Robert Pattinson, den ganzen film über sich nicht in eine Vampirfledermaus zu verwandeln und einfach glitzern in den Sonnenuntergang zu flattern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.