Familie kann man sich nicht aussuchen – aber manchmal auch nicht die Freunde. Durch äußere Umstände gerät man hin und wieder an echt freakige Freunde und hängt auf einmal in einer ungesunden soziodynamischen Abwärtsspirale namens “der Nerd Ship Podcast” fest. 

Aber keine Freunde sind so bizarr wie die, die man sich in der Kindheit einbrockt. Und denen widmen wir die heutige Folge. Freut euch auf Geschichten über das Mädchen, das mit toten Vögeln spielt oder den Hamster werfenden Jungen. Hugi wurde von ‘nem Kumpel nach Hause gelockt, damit dessen Bruder ihn dort verprügeln kann. Def wurde von ‘nem viel zu früh sexuell aktiven Kumpel dessen Cousine zum Verkehr angeboten. Gruppen-Porno-Gucken, Snuff-Videos für Dreijährige, rechte Teens, die beim Krieg spielen Gliedmaßen verlieren …

Um manche Freunde ist es schade, wenn die Bande immer mehr gekappt werden und man sich aus den Augen verliert. Aber manche Freunde lässt man besser einige Jahrzehnte auf Abstand …