WandaVision und die X-Men – das Marvel/Malcolm Mittendrin Cinematic Multiverse

Wir bequatschen Episode 6 unserer aktuellen Lieblingsserie WandaVision. Der Sitcom-imitierende Ableger des Marvel Cinematic Universe kommt nun in den frühen 2000ern an und bedient sich stilistisch und inhaltlich bei einer unserer Lieblingsserien dieser Epoche: “Malcolm Mittendrin”. Das finden wir natürlich übelst knorke, aber wir müssen dennoch auch besprechen, was uns alles verloren geht dadurch, dass praktisch die ganzen 90er übersprungen wurde. Kein “Fresh Prince of Bel Air”, kein “Seinfeld”, keine “Friends” – und auch kein “Full House”. Viele verschossene Elfmeter – aber  das ist Jammern auf hohem Niveau!
Gute Folge! Halloween-Special – muss jede Sitcom machen! Neue Geheimnisse zu entschlüsseln gibt es dieses Mal kaum, aber dennoch haben wir von Woche zu Woche mehr Gesprächsbedarf und mutmaßen schon mal, wie genau Wanda denn nun den Mutanten des X-Men-Universums die Türen öffnet, was Smudo und seine Fantastischen Vier mit der Sache zu haben und warum letzten Endes wahrscheinlich doch ein gewisses Körperteil unseres geschätzten Kollegen Philipp Petzold die ultimative Antwort auf all unsere Fragen ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.