Japan sinkt: 2020

Erinnert ihr euch noch an Japan?
Der Inselstaat mit den Riesenmonstern, Teenagern in Mecha-Anzügen und zahlreichen feindlichen Übergriffen aus der Digiwelt?
Japan ist leider untergegangen – doch weder durch Kaiju, noch Mecha, noch Mega-Level-Digimon. Sondern durch die olle Plattentektonik. Schlimm war das!
Netflix hat diesem tragischen Versickern der japanischen Inseln ein animiertes Denkmal gesetzt – in Form der zehnteiligen Serie “Japan sinkt: 2020”, auch bekannt unter dem Titel: “Japan, wie es sinkt und lacht”.
Wir ziehen uns die Gummistiefel an und erforschen dieses bizarre, aber irgendwie auch ganz coole Katastrophen-Kleinod.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.