Soul, Onward & Burrow – das 2020er Pixar-Triple

Pixar weiß zu bezaubern; Pixar weiß, wie man Menschen erreicht.
Die drei Filme Soul, Onward und Burrow (Kurzfilm) sind von ganz verschiedenem Schnack, doch alle drei zielen passgenau auf unser Zentrum der Lebenserhaltung im Brustkorb – nein, wir meinen nicht den Zwölffingerdarm! Wir reden vom Herz!
Egal, ob uns die CGI-Trick-Pioniere mit Onward in eine High-Fantasy-Welt voller Zentauren, Zyklopen, Elfen und Einhörnern entführt, die aber mittlerweile auch in einer banal-normalen Gegenwart angekommen ist. Oder ob es bei Soul um die Macht des Jazz geht und die titelgebende Seele und ihre Reise durchs Jenseits. Oder ob wir beim klassisch 2D-animierten Burrow einfach nur einem introvertierten Häschen folgen, dass inmitten eines dicht besiedelten Erdreichs seine Ruhe im eigenen Bau sucht. Alle drei Filme haben trotz Prämissen, die scheinbar nicht weiter weg von unseren Leben sein könnten, erstaunlich viel über unsere Leben zu sagen.

Mit Pixar kann man nie wirklich was falsch machen – und so ist es auch wieder bei diesen drei Meisterwerken. Und das Beste: Alle drei gibt’s bei Disney+ inklusive! Wir analysieren das Trio und suchen unseren Favoriten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.